Kreis
Angekommen.
Angenommen.
Kreis

Soulful SILENA's.
Die Seelen des Hauses.

Es sind die Menschen, die einem Ort seine Seele geben. Im Fall von SILENA sind das nicht nur SImon und MagdaLENA, sondern auch die vielen Generationen der Familie vor ihnen. Der Moarhof war der Ursprung der Geschichte. Hier ging die Reise los. Nur erscheint dieser nun in einem anderen Licht. Wo früher ein Traditionshaus stand, trifft heute Südtiroler Lebenskunst auf südostasiatische Lebensphilosophie. Dabei vergessen wir die Erinnerung nicht, sondern nutzen sie als Fundament. Im SILENA, your soulful hotel.

Magdalena Mair – ein Herz für Südostasien

Sie steuert das „Lena“ in „SILENA“ bei. Gemeinsam mit Bruder Simon ist sie im Moarhof aufgewachsen. Doch sie ist von Natur aus neugierig. Aus dem Valsertal ging sie in die große Welt. Besonders nach Südostasien. Dort fand sie ihre Inspiration, das familiengeführte Hotel zu verwandeln. Denn Veränderung ist etwas Gutes. Das SILENA schafft den Spagat: Im Herzen steht der Moarhof mit der alten Stube, rundherum hüllt sich modernste Architektur. Auf Südtiroler Tradition treffen asiatische Wellnesskonzepte wie Onsen Pool und Teezeremonien.

Simon Mair – in der Seele Südtiroler

Die schönsten Geschichten beginnen mit Mut. Gemeinsam mit Schwester Magdalena ist Simon Namensgeber und Vordenker im SILENA, your soulful hotel. Für ihn steht Sport ganz oben auf der Prioritätenliste. Er liebt besonders das Mountainbiken auf den Trails rund um die Almenregion Gitschberg- Jochtal. Außerdem ist er Genießer. In der Wein- und Käseauswahl erkennen Gäste seine persönliche Note. Nicht von ungefähr kannst Du im Hotel abwechselnd gut essen und davor oder danach die Südtiroler Bergwelt ebenso genießen, wie Simon das tut.

Ida Mair – im Fluss des Atems

Gemeinsam mit Sepp führte sie den Moarhof. Damals noch ein traditionelles Hotel. Heute geht Ida vollkommen in der Gästebetreuung auf und unterstreicht die Seele des Hauses. Auf ihren geführten Atemwanderungen lässt sie Dich an der Mystik des Hochmoars teilhaben und hat für Deine Belangen immer ein offenes Ohr und Ratschläge bereit. Eine Gastgeberin aus ganzem Herzen.

Sepp Mair – stolzer Papa

Die Übergabe der Staffel hat funktioniert. Wenn Sepp heute durch das SILENA spaziert, merkt er, wie stolz er auf seine zwei Kinder ist. Sie haben es geschafft, das Südtiroler Wertesystem so umzusetzen, dass es auch die nächste Generation der Gäste anspricht. Vieles bleibt gleich – die schöne Bergwelt im Valser Tal zum Beispiel. Einiges durfte sich auch ändern. So hat Südostasien in Südtirol Einzug gehalten. Schön, dass sich im SILENA jede Generation selbst verwirklichen kann.

Miriam – Wo die Fäden zusammenlaufen

Ob Miriam auch im echten Leben jonglieren kann, wissen wir an dieser Stelle nicht. Wenn es aber um die Organisation von hotelinternen Dingen geht oder auch darum, Dir Wünsche zu erfüllen, dann ist sie einfach unschlagbar. Sie unterstützt Magdalena, wo sie nur kann, ist sozusagen ihre rechte Hand. Manchmal fragen wir uns, ob sie eine geheime Zeituhr hat, denn sie bekommt oft mehr an einem Tag unter als andere. Du kannst es hier also nur mit einer guten Jongleurin zu tun haben.

Mirjam – Lächeln am laufenden Band

Ob Berg, ob Tal, Mirjam kennt sich überall aus. Denn sie ist sportlich unterwegs. Mit viel Schwung und einem Lächeln auf den Lippen ist sie für Dich da. Du findest sie an der Rezeption, wo sie sich mit Dir auch gerne über Gutes aus der Küche unterhält, denn sie liebt gutes Essen und – natürlich – das Erkunden ferner Länder.

Steffi – Empathy is key

Steffis Steckenpferd sind allerlei Aktivitäten. Ob draußen oder drinnen, da macht sie keinen Unterschied. Als Personal Trainerin geht sie auf all Deine Wünsche ein. Bei organsierten Wanderungen taucht sie gemeinsam mit der Gruppe tief in die Natur ein. Sport ist ihre Leidenschaft, die Empathie ist ihr besonderes Talent. Sie hat stets ein offenes Ohr und hält mit ihrer humorvollen Art die Gruppe zusammen.

Sonja – Service muss auch lässig sein

Wer gesund isst, ist gesund. Einer der Grundsätze von Sonja, die als Bar- und Restaurantfachfrau mit Auszeichnung sowohl ihr persönliches als auch ihr professionelles Leben ausgerichtet hat. Im Service balanciert sie gekonnt zwischen hohem qualitativem Anspruch und einer gewissen Lässigkeit. In ihrer Freizeit liebt sie das Wandern, was für sie auch der perfekte Ausgleich zur Höchstleistung im Restaurant ist.

Lois – Wo ein Werkzeug ist, ist auch ein Weg

Als Hausmeister kennt Lois die Gänge, Zimmer und Wellnessanlagen wie seine Westentasche. Er hat die Gebrauchsanweisung des SILENA nicht nur gelesen, sondern hat sie geschrieben. Zuhause hat Lois eine Landwirtschaft, dort verbringt er so viel Zeit wie möglich an der frischen Luft. Was ihm einen kühlen Kopf für allerlei Lösungen beschafft, die er im SILENA immer wieder finden muss. Wer ihn trifft, kann durchaus ein bisschen mit ihm tratschen, er freut sich über den Austausch. 

Valentina – Versteht Spa(ß)

Im Spa-Bereich kennt sie sich aus. Als Massagetherapeutin und Kosmetikerin bringt sie das nötige Fachwissen mit, damit sie Dich voll und ganz verwöhnen kann. Sie arbeitet sehr sauber und ordentlich, aber es sind vor allem die „magischen Hände“, die Dir in Erinnerung bleiben werden. Denn eine Behandlung bei ihr bringt augenblickliche Entspannung. Mit ihrer sensiblen Art und einer großen Portion Empathie ausgestattet, kann sich Valentina gut in andere Menschen hineinversetzen und genau auf ihre Bedürfnisse eingehen.

Lisa – macht alles schöner

Die Ehefrau von Simon liebt neben der Zeit mit ihren zwei Kindern alles, was schön ist. Sie ist Floristin und Dekofee, dabei achtet sie auch immer auf die Umwelt beziehungsweise Nachhaltigkeit. Auch basteln und stricken gehören zu ihren liebsten Tätigkeiten. Davon haben alle was, denn sie verkauft ihre selbstgemachten Ohrenschützer oder den selbst designten Schmuck im Hotelshop. Neben den Dekorationen ist sie für die Schönheit (und Reinheit) der Zimmer zuständig.

Dana – alles hat seinen Platz

Dana ist unsere Zimmerfee. Sie hat ein Händchen für Ordnung, was sie im SILENA, your soulful hotel tagtäglich beweist. Seit zehn Jahren sorgt sie nun schon bei uns im Haus für schöne Zimmer, die Dich sofort willkommen heißen. Zusätzlich zu den Zimmern, die sie mit viel Liebe und Achtsamkeit pflegt, ist sie ist eine begnadete Näherin. Sie liebt die Südtiroler Natur und erkundet sie in ihrer Freizeit am liebsten bei einem ausgedehnten Spaziergang.

Ihr Browser wird nicht unterstützt!

Sie benutzen einen veralteten Browser, für den unsere Website nicht optimiert ist. Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser: